Im Herzen von Weinstadt-Beutelsbach entsteht auf dem ehemaligen Bleistiftareal der Gebäudekomplex mit dem Namen K:libri.

Mai 2022

Grundsteinlegung für Projekt K:libri in Weinstadt-Beutelsbach

Rohbauarbeiten beginnen - Zeitplan bis Ende 2023 steht

Mit einer Feier am ehemaligen Bleistiftareal in Weinstadt-Beutelsbach haben Vertreter der Stadt, Investor PHOENIX Living sowie geladene Gäste bei Sekt, Kaffee und Kuchen die Grundsteinlegung des Projekts K:libri vollzogen.

Alle Beteiligten waren sich einig: Der Standort entwickelt sich positiv weiter. „Die Zeichen stehen auf Veränderung“, sagte Oberbürgermeister Michael Scharmann. Das Projekt K:libri werde ein echter Magnet für das Leben in Beutelsbach.

Wortschöpfung aus „Karree“ und „libri“

Der Blick über die Baustelle zeigte: Der Aushub der Baugrube ist abgeschlossen, die Rohbauarbeiten können beginnen. Bis Ende 2023 sollen 29 Wohneinheiten entstehen. Bis dahin zieht auch die Weinstädter Stadtbibliothek in das Erdgeschoss ein – mit mehreren Zehntausend Besuchern im Jahr. Entlang der Marktstraße sind im Erdgeschoss außerdem 2-3 Gewerbeeinheiten vorgesehen. K:libri wird somit ein zentraler Treffpunkt für die Menschen.

Warum der Gebäudekomplex am ehemaligen Bleistiftareal „K:libri“ (gesprochen Kalibri) getauft wurde, erklärt PHOENIX Living Geschäftsführer Daniel Fischer. Es sei eine Wortschöpfung aus „Karree“ (als Begriff aus dem Städtebau) und dem lateinischen Wort „libri“ (Bücher).

SOCIAL STREAM

#K:libri

SOCIAL STREAM

#K:libri

Menü